Sie befinden sich hier:

Die Unterzeichner setzen sich für den Schutz der letzten intakten Flusslandschaften in Österreich ein und fordern die Ausweisung von NoGo Areas, welche nicht mehr für energiewirtschaftliche Nutzungen zur Verfügung stehen dürfen. Hierzu gehören auch die bedeutenden Fliessgewässer des hinteren Ötztales, vor allem die Quellbäche der Ötztaler Ache, namentlich die Venter und Gurgler Ache, der Königsbach, der Ferwallbach sowie der Platzerbach.

 

Das gemeinsame Positionspapier von WWF Österreich, Naturfreunde Österreich, Naturschutzbund Österreich, Österreichisches Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz, Österreichischer Fischereiverband, Kajak.at sowie dem Forum Wissenschaft & Umwelt steht zum Download zur Verfügung.