Sie befinden sich hier:

Breite Allianz für FLÜSSE VOLLER LEBEN

Gesetzlicher Schutz für unsere letzten intakten Fließgewässer!



Die letzten heimischen Naturparadiese sind in Gefahr! Hunderte neue Wasserkraftwerke sollen an Österreichs Flüssen gebaut werden.

Nur noch 14 Prozent aller österreichischen Fließgewässer sind ökologisch intakt! Nur gesunde Flüsse können jedoch wichtige Aufgaben wie Hochwasserschutz, Grundwassersicherung, Lebensraum für Tiere und Pflanzen und Erholungsraum für uns Menschen wahrnehmen.
 
In den letzten Jahren und vor dem Hintergrund der Klimadebatte stieg der Druck der Energiekonzerne auf unsere Flüsse, die bereits zu 70 Prozent ausgebaut sind, enorm an. Nun droht sogar den allerletzten Flussjuwelen wie der Schwarzen Sulm, der Isel und der Gurgler und Venter Ache die Zerstörung.

Deshalb haben jetzt die größten Umweltorganisationen des Landes gemeinsam mit Wissenschaftlern, Fischern und Paddlern ein Öko-Manifest Wasserkraft  verabschiedet. Es soll Österreichs Politiker und Politikerinnen darauf aufmerksam machen, dass unsere Fließgewässer dringend mehr Schutz brauchen!

 

Forderungen der Unterzeichner an die Politik:

  • Strategischen Plan und klare Grenzen für den Ausbau der Wasserkraft in Österreich
  • Einsatz für Energieeffizienz
  • Verstärkt Maßnahmen des ökologischen Hochwasserschutzes zur Sicherstellung einer geeigneten Hochwasservorsorge
  • Erarbeitung eines Konsens unter Einbindung aller Stakeholder aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft, NGOs und BürgerInnen

 

Zu den Unterzeichnern gehören neben dem Forum Wissenschaft & Umwelt:

GLOBAL 2000, Greenpeace in Zentral- und Osteuropa, Kajak.at, Klimabündnis Österreich, Naturfreunde Österreich, Österreichisches Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz, Österreichischer Fischereiverband, Österreichischer Naturschutzbund, Verein zur Förderung d. Angelsports und WWF Österreich.

 

Das Manifest steht zum Download zur Verfügung.


Weitere Informationen unter: www.fluessevollerleben.at