Sie befinden sich hier:

Fachdialog: Schiefergas - Irrweg oder Zukunftschance? am 16.01.2014

 


 

         

Fachdialog
am Donnerstag, 16.01.2014, 18.30 Uhr
zum Thema
„Schiefergas – Irrweg oder Zukunftschance?“

 

Zum Thema informierten und diskutierten:

Referent Thema

DI (FH) René Bolz, Forum Wissenschaft & Umwelt

 

Vorstellung der Studie „Schiefergas – Irrweg oder Zukunftschance?

Ernst A. Swietly, freier Wirtschaftsjournalist, Autor, Moderator und Lektor Schiefergas – wie die USA Europa überholen 
Sabine Randl, Bürgerinitiative Weinviertel statt Gasviertel Schiefergas aus Sicht einer Bürgerinitiative: Weinviertel statt Gasviertel 

 

Die USA sind durch die Förderung von Schiefergas zum weltgrößten Gasproduzenten aufgestiegen. Die Studie „Schiefergas – Irrweg oder Zukunftschance?“ beschäftigt sich mit der Förderung von unkonventionellen Kohlenwasserstoffen. Der Fokus liegt dabei auf Schiefergas, das seit Monaten immer wieder Thema öffentlicher Diskussionen und Gegenstand zahlreicher beauftragter Studien ist.

Ziel der Studie war eine fundierte Darstellung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte durch interessenunabhängige Wissenschafter und Wissenschafterinnen. Lässt sich das Modell der USA übertragen? Worauf sollte Österreich setzen?

Eine Zusammenfassung des Fachdialogs finden Sie hier.

 

 

 

 

Gefördert aus Mitteln des Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft im Wege des Umweldachverbandes.